Soziale Kompetenz erwerben, Erfahrungen im Berufsleben sammeln

Freiwilligendienst für Frauen und Männer

Der Bundesfreiwilligendienst ist eine gute Möglichkeit, soziale Kompetenz zu erwerben und zu erweitern, erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln, sich selbst zu erproben und Neues dazu zu lernen.

Sowohl im haustechnischen Bereich als auch in der Betreuung unserer Bewohner können Sie im Haus am Wunnenstein den Bundesfreiwilligendienst leisten. Sie werden von den Kolleginnen und Kollegen in Ihre Tätigkeiten eingearbeitet und angeleitet. Für uns ist es selbstverständlich, dass unsere Freiwilligen auch Fortbildungen in Anspruch nehmen.

Der Bundesfreiwilligendienst ersetzt den Zivildienst. Er soll das zivilgesellschaftliche Engagement von Frauen und Männern aller Generationen fördern. So freuen wir uns auch über ältere Freiwillige, die ihre Kompetenzen, ihre Lebens- und Berufserfahrung einbringen können.

Interesse? Dann melden Sie sich telefonisch für einen ersten Kontakt oder schicken Sie uns gleich Ihre Kurzbewerbung mit Lebenslauf, Foto und Zeugnis.

Freiwilliges Soziales Jahr

Eine sehr gute Möglichkeit, Erfahrungen im sozialen Bereich zu sammeln, bietet Ihnen das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ). Sie können Ihre sozialen Kompetenzen erweitern, erste Erfahrungen im Berufsleben sammeln und dabei eine Wartezeit für Studium oder Berufstätigkeit sinnvoll nutzen.

In der Regel beginnt das FSJ im August oder September und dauert 12 Monate. Mindestens sechs Monate sollten Sie bei uns sein. Das FSJ kann auf Wunsch auch bis auf 18 Monate verlängert werden.

Sie unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Versorgung der Bewohner in allen Bereichen des Hauses, arbeiten im Team mit netten Kollegen und Kolleginnen, lernen sicher vieles dazu – und werden in der Arbeit und in den Seminaren unterstützt, betreut und weitergebildet.

Interesse? Dann melden Sie sich telefonisch für einen ersten Kontakt oder schicken Sie uns gleich Ihre Kurzbewerbung mit Lebenslauf, Foto und Zeugnis.